Zur Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Börry

MeineFW.de - Die Feuerwehr Community!
 


Fahrzeug der Jugendfeuerwehr


Auf dieser Seite möchten wir euch unseren "Handkarren" mit einigen Bildern, Daten und Zahlen vorstellen.


Den "Handkarren" haben wir vor zweieinhalb Jahren von einer Werksfeuerwehr gekauft. Die ersten zwei Jahre war er noch ein richtiger Handkarren, der von unseren Jugendlichen zum Übungsplatz gezogen und geschoben werden musste. Doch das war mühselig und hat viel Zeit des Übungsabends gekostet. Somit war es eine große Erleichterung, als uns vor gut einem halben Jahr die Idee kam einen vorhandenen Einachser als Zugmaschine zu benutzen. Die Idee wurde schnell in die Tat umgesetzt und die Zugstange wurde kurzer Hand für den Einachser zurecht geschweißt. Demnächst wird der Wagen noch mit einem abnehmbaren Sitzbrett, einer Zusatzbremse und einer blauen Rundumleuchte ausgestattet.


Zu seiner Beladung kann man sagen, das er alles an Bord hat was eine Jugendfeuerwehr für eine gute Übung braucht. Auf dem Wagen der Firma Ziegler lagert eine voll funktionsfähige TS 2/5 Pumpe, die ihr Wasser entweder mit ihren zwei B- Saugschläuchen aus offenen Gewässern oder aus Unterflurhydranten mit dem C- Standrohr beziehen kann. Ein Hydrantenschlüssel für die Benutzung von Oberflurhydranten ist auch vorhanden. Um das Wasser zum gewünschten Ort zu befördern besitzt der Wagen fünf C- Druckschläuche und sechs D- Druckschläuche, sowie zwei Verteiler. Für die Wasserabgabe stehen zwei D- Merzweckstrahlrohre und ein C- Merzweckstrahlrohr zur Verfügung. Desweiteren werden noch Werkzeuge wie Brechstangen, Spaten, Nageleisen und Einreißharken mitgeführt. 



Die 1975 von Ziegler hergestellte Tragkraftspritze 2/5 kann mit ihren 37 kg bequem zum Einsatzort getragen werden. Dabei kann sie pro Minute 200 L Wasser mit 5 Bar befördern. Ihre Nenndrehzahl liegt bei 4000 Umdrehungen pro Minute. 


Unsere Zugmaschine, eine Honda G50 vom Typ FS 50 kann unsere kleinen Feuerwehrleute und ihre Ausrüstung mit ihren 5 PS trotz eines Eigengewichtes von 250 kg mit stolzen 20 km/h Höchstgeschwindigkeit zum Einsatzort bringen.


Nach oben

Aktueller Termin:

Sommerferien!!!
Achtung:
Diese Seite ist für eine Bildschirmauflösung von 1280x1024 Pixeln geeignet.
Aktualisierung:
Diese Website wurde am 22.08.2012 aktualisiert.
online seit 25.07.2008
 
Sie sind der 7521 Besucher auf unserer Homepage.
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=